Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Martin Koch (Foto: ORF)
SPORT
Koch vor Morgenstern in Harrachov
Sensationeller Doppelsieg der Kärntner ÖSV-Adler Martin Koch und Thomas Morgenstern. Koch gewann beim Skifliegen im tschechischen Harrachov sein erstes Weltcup-Springen nach fünf zweiten und neun dritten Plätzen.
213 Meter in Durchgang 2.
Perfekter zweiter Durchgang
Der Villacher sprang in beiden Durchgängen Höchstweite, obwohl im ersten Versuch direkt vor ihm der Anlauf um zwei Luken verkürzt wurde. Im zweiten Durchgang demolierte Koch mit 213 Metern endgültig die starke Konkurrenz.
Thomas Morgenstern (Bild: APA/Robert Parigger) Morgenstern 3,3 Punkte hinter Koch
Morgenstern hatte nach dem ersten Durchgang noch geführt, musste sich jedoch Koch um 3,3 Punkten geschlagen geben. Der Seebodener Vierschanzentournee-Sieger gratulierte Koch im Auslauf mit großer Freude. (Johannes Orasche/kaernten.ORF.at)
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News