Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
30 Jahre Ritter-Verlag (Bild: ORF)
KULTUR
30 Jahre Ritter-Verlag
Der Klagenfurter Ritter-Verlag feiert heuer sein 30-Jahr-Jubiläum. Seit 1980 verlegt Helmut Ritter Kunstbücher und Literatur. Mittlerweile sind rund 450 Bücher erschienen.
Verleger mit Herz und Seele
Helmut Ritter ist auch nach 30 Jahren noch Verleger mit Herz und Seele. Gedruckt wird heute aber nicht mehr selbst. Die Gestaltung er Bücher allerdings erfolgt noch immer im Haus, ein Auslagern kommt nicht in Frage, sagte Ritter.
30 Jahre Ritter-Verlag (Bild: ORF)
Teilweise experimentelles Verlagsprogramm
Das Verlagsprogramm ist anspruchsvoll, teilweise experimentell. Franzobel hat im Ritter Verlag schon eine ganze Reihe von Büchern herausgebracht.
Ritter-Verlag, Franzobel-Bilder (Bild: ORF)
Kunstbücher teils begehrte Sammlerstücke
Seine frühen Bilder sind aber nicht nur in Büchern abgedruckt, sondern warten im Verlag auf ihre Entdeckung.

Viele Kunstbücher aus dem Ritter Verlag sind mittlerweile begehrte Sammlerstücke.
Helmut Ritter; 30 Jahre Ritter-Verlag (Bild: ORF) Ritter: "Kein Gund abzuschließen"
"Es gibt uns jetzt 30 Jahre, das ist kein Grund abzuschließen, sondern weiter zu machen. Es macht ja Spass."

Viele Kunstbücher aus dem Ritter Verlag sind mittlerweile begehrte Sammlerstücke.
30 Jahre Ritter-Verlag (Bild: ORF)
Kunst macht auch Spass wie "Ich bin eine Skulptur" von Franz Erhard Walter.
Konkurs nach Wehrmachtsausstellung
Franz Erhard Walter war es, der die Kunsthalle Ritter gebaut hat, die ein Museum des 21. Jahrhunderts hätte werden sollen. Doch das Unternehmen musste Konkurs anmelden.

Für Helmut Ritter war klar, dass in der Kunsthalle die nicht unumstrittene Wehrmachtausstellung gezeigt werden musste. Eine Entscheidung, die er trotz des Konkurses nie bereut hat.
30 Jahre Ritter-Verlag; Wehrmachtsausstellung (Bild: ORF)
"Politik sammelte Kräfte, um zu verhindern"
Ritter: "Indem die Politik so entschieden hatte, konnt' ich nur noch lachen, über so viel Blödheit. Es entsteht etwas und die Politik sammelt ihre Kräfte, um etwas zu verhindern und zu vernichten."
Ritter-Gallery (Bild: ORF)
Ritter-Gallery zeigt Wucherer-Akte
Ritter hat trotz Konkurses unbeirrt weitergemacht. Neben dem Verlag gibt es seit einigen Jahren die Galerie Ritter. Akte und Porträts von Egon Wucherer sind noch bis 3. April zu sehen.

"Kärnten heute" berichtet am Montag ab 19.00 Uhr in ORF 2 über den Ritter-Verlag.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News