Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
schwarz
HANDEL
Im "Woolworth" gehen die Lichter aus
Wieder gehen in einem Klagenfurter Geschäft die Lichter aus, während sich die Politik noch um ein neues Einkaufszentrum bemüht: Das Kaufhaus "Woolworth" am Heiligengeistplatz muss nach 15 Jahren aus wirtschaftlichen Gründen schließen.
Alle Filialen Österreichs werden geschlossen.
Die "Zahlen" haben nicht mehr gestimmt
Die Schließung betrifft neben den Klagenfurter und Spittaler "Woolworth"-Filialen ganz Österreich. Allein in Klagenfurt wurden 28 Mitarbeiter zur Kündigung angemeldet. Für Markus Roschel, Geschäftsführer von "Woolworth" Österreich ist jedoch offensichtlich: Die Zahlen hätten einfach nicht mehr gestimmt.
Zu hohe Miete, Vertrag nicht verlängert
Roschel sagte, die Kostenbelastungen an diesem Standort seien auf Dauer einfach zu hoch: "Der Markt hat über die letzten Jahre keine positiven Ergebnisse erzielen können. Aufgrund des nichtverlängerten Mietvertrages konnten wir auch keine entsprechende Miet- bzw. Flächenreduzierung vereinbaren, so dass wir leider die Entscheidung treffen mussten, den Markt zu schließen."
Zu Gesprächen mit den Stadtverantwortlichen ist es aber nicht gekommen.
"Weiterführung wäre möglich gewesen"
Bei "günstigeren Rahmenbedingen" von Seiten der Landeshauptstadt wäre eine Weiterführung durchaus im Bereich des Möglichen gewesen, so Roschl. Diese Variante sei allerdings zum jetzigen Zeitpunkt auszuschließen.

"Wenn es eine wirtschaftlich vernünftige Lösung gegeben hätte, dauerhaft und nachhaltig Erträge zu erzielen, hätte es eine Option geben können", so Roschel - um dann jedoch einzuräumen, dass es zu gar keinen Gesprächen mit der Landeshauptstadt gekommen sei.
Schon jetzt stehen in der Bahnhofstraße die Geschäfte leer.
EKZ ein "Selbstverwirklichungsprojekt"?
Schon in der Bahnhofsstraße in Klagenfurt war das Argument der "fehlenden Wirtschaftlichkeit" von vielen Geschäftsleuten zu hören, das Resultat: Viele Geschäfte stehen leer, trotz "City- Arkaden".

Ob jetzt ein weiteres Groß-Einkaufszentrum in Klagenfurt eine Trendumkehr bedeuten kann? Kritiker sehen darin eher ein Projekt zur "Selbstverwirklichung" mancher Stadtpolitiker.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News