Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Franz Koloini, Prozess (Bild: ORF)
GERICHT
SK-Austria-Prokurist Koloini freigesprochen
Mit einem Freispruch im Zweifel hat am Mittwoch jener Prozess geendet, in welchem dem ehemaligen Prokuristen von SK Austria Kärnten, Franz Koloini, vorgeworfen wurde, er habe versucht, vom Vereinspräsidenten 50.000 Euro herauszulocken.
Ein Gerücht, das niemand gestreut haben will
Die Staatsanwaltschaft hatte gegen ihn Anklage erhoben, weil er Ende 2007 beim Vereinspräsidenten des Fußballclubs, Mario Canori, 50.000 Euro für die Schulden eines Spielers gefordert haben soll, die er jedoch eigentlich für sich selbst gebraucht hätte, so das Gerücht.

Würde das zutreffen, wäre der Tatbestand des schweren Betruges erfüllt. Über Zeitungsberichte war das Gerücht bis zur Staatsanwaltschaft gelangt, im vergangenen Jahr wurden alle Beteiligten befragt. Auch diese Befragungen brachten jedoch kein Licht in die Angelegenheit, daher kam es zur Verhandlung.
Franz Koloini, Prozess (Bild: ORF)
"Summe 50.000 fiel bei anderen Gesprächen"
Koloini sagte, es habe "damals - in einer kritischen Zeit des Vereins rund um den Pasching-Deal" - Gespräche über Spielertransfers gegeben. Dabei sei auch die Summe von 50.000 Euro gefallen.

Canori sagte, er habe nie behauptet, dass Koloini ihm die Lüge aufgetischt hatte, es habe lediglich eine Bitte um einen Gehaltsvorschuss von Koloini gegeben, diese sei aber an seinem Nein gescheitert.

Eine weitere mögliche Quelle des Gerüchts könnte Geschäftsführer Michael Haiden gewesen sein. Er sagte bei der Verhandlung, dass er von finanziellen Problemen des Prokuristen Koloini und dem angeblichen Gespräch gehört habe. Ein Gerücht, das sich verselbstständigt haben dürfte.
Richter urteilte auf "Freispruch im Zweifel"
Der Richter sagt nach der Urteilsverkündung, die Verhandlung sei keine Willkür gegenüber Koloini gewesen. Die Staatsanwaltschaft müsse solchen Dingen nachgehen - auch wenn es sich um Gerüchte handle. "Gerüchte, die heute keiner mehr wahrhaben will", so der Richter. Das Urteil, Freispruch im Zweifel für Koloini, ist noch nicht rechtskräftig.
Koloini, Ex-Prokurist des SK Austria Kärnten, war zuvor u. a. unter LH Jörg Haider (BZÖ) Protokollchef des Landes Kärnten sowie Koordinator während der Fußball-EM '08. Derzeit arbeitet er als Angestellter des BZÖ.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News