Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Schneearbeiter (Bild: APA)
Hilfe
"Team Österreich" im Schneeräumeinsatz
Für dringende Schneeräumungsarbeiten nach dem Mittelmeertief "Tine" hat das Rote Kreuz Kärnten am Freitag das "Team Österreich" alarmiert. 40 bis 50 Helfer werden für Einsätze am Samstag und Sonntag gesucht.
Unterstützung für die Einsatzkräfte
Schnee von Dächern, die durch die starken Schneefälle einem enormen Gewicht ausgesetzt sind, sowie die Schneemassen auf den Straßen führen im verschneiten Kärnten zu immer größeren Problemen.

Etwa 40 bis 50 Mitglieder des "Team Österreich" werden am 13. und 14. Dezember benötigt, um in den betroffenen Gemeinden bei der Schneeräumung zu helfen.

Möchten Sie die Einsatzkräfte bei den Aufräumungsarbeiten unterstützen, können Sie sich gleich beim "Team Österreich" anmelden. Wenn Ihre Hilfe benötigt wird, werden Sie per SMS oder E-Mail verständigt.
Die Mitglieder des "Team Österreich" sind bereit, anzupacken, wenn Österreich Hilfe braucht.
Was ist das "Team Österreich"?
Das "Team Österreich" ist eine Initiative von Österreichischem Roten Kreuz und Hitradio Ö3. Seit der Gründung im August 2007 haben sich knapp 25.000 Österreicher registriert, um ihre Fähigkeiten im Bedarfsfall zur Verfügung zu stellen und unterstützend einzugreifen, wenn Hilfe benötigt wird.

Die meisten Mitglieder des "Team Österreich" haben eine Einführungsveranstaltung in die Katastrophenhilfe beim Roten Kreuz absolviert und sind jetzt jederzeit alarmierbar.

Seit mehr als einem Jahr gibt es das "Team Österreich" bereits. Glücklicherweise war der Einsatz im großen Katastrophenfall noch nicht notwendig, dennoch haben Hilfseinsätze wie das Reinigen einer Wiese von Trümmerteilen nach dem Sturmtief "Emma" oder Dolmetschhilfe nach einem schweren Unfall eines polnischen Reisebusses auf der A1 die Möglichkeiten des "Team Österreich" bereits aufgezeigt.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News