Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Pyramidenkogel_neu (Bild: ktn.gv.at)
Architekturwettbewerb
Pyramidenkogelturm-neu: Siegermodell präsentiert
Der Aussichtsturm am Pyramidenkogel wird im Herbst 2008 abgerissen. Bereits 2009 soll der neue Turm wieder eröffnet werden. Am Donnerstag wurde im Rahmen einer Pressekonferenz das Siegermodell des Architekturwettbewerbes präsentiert.
100 Meter hohe Spirale mit sechs Plattformen
Rund 100 Meter, also knapp doppelt so hoch wie der alte Aussichtsturm, soll das neue Bauwerk werden. Eine Spiralform, vorwiegend aus Holz und Stahl, soll die sechs Aussichtsplattformen tragen.
Die neue Form des Pyramidenkogelturms soll flexible Nutzungsmöglichkeiten bieten.
Verwendung von Holz überzeugte Jury
Das Klagenfurter Architekturbüro Klaura und Kaden konnte die Jury nicht nur mit dem Design überzeugen. Vor allem die Verwendung von Holz in der Grundkonstruktion sorgte für Einstimmigkeit bei den Juroren, erklärte der Juryvorsitzende Wolfgang Winter am Donnerstag gegenüber Radio Kärnten:

"Das Projekt Klaura und Kaden überzeugt durch die Auflösung des tragenden Turmschaftes in eine großmaßstäbliche, periphere Tragstruktur. Dadurch wird der Innenraum freigestellt und es werden flexible Nutzungen ermöglicht. Das ist wie eine riesen Voliere."
Pyramidenkogel_neu (Bild: ktn.gv.at)
Highlight: Europas höchste Rutsche
Als "eindrucksvolle Figur im Landschaftsraum" bezeichnete das Architektenpaar seinen Bauvorschlag.

Neben einem Turmcafe in rund 70 Meter Höhe ist auch eine Rutsche für Kinder geplant, die die höchste Rutsche Europas werden soll, so Architekt Markus Klaura.

An der gerüstartigen Fassade sind zudem Lichter vorgesehen, die das Bauwerk in der Nacht zu einem Leuchtturm umwandeln.
Kostenpunkt: Zehn Mio. Euro
Die Baukosten für das Projekt werden rund zehn Millionen Euro betragen und von der Gemeinde, dem Land Kärnten und der EU finanziert. Allerdings stehe dieses Finanzierungsmodell noch auf wackeligen Beinen, so Gerhard Oleschko, der Bürgermeister von Keutschach.

Von Seiten des Landes wurde die Finanzierung jedenfalls am Donnerstag zugesichert. LH Jörg Haider (BZÖ): "Es steht nicht nur ein Turm da, den man halt jetzt erneuert . Es ist eine multifunktionale Anlage der Tourismuswirtschaft und wir werden das auch in dieser Hinsicht finanzieren."
Fertigstellung im Sommer 2009 geplant
Mit dem Bau soll im Herbst nächsten Jahres werden. Bereits im Sommer 2009 könnte dann auf dem Pyramidenkogel der neue Aussichtsturm stehen.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News