Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Schloss-Pöckstein (Bild: kath-kirche-kaernten.at)
Schloss Pöckstein
Bischöfliche Residenz wurde verkauft
Die ehemalige bischöfliche Residenz Schloss Pöckstein in Zwischenwässern (Treibach-Althofen) ist an einen Geschäftsmann aus Mölbling verkauft worden. Man habe sich "schweren Herzens" getrennt, heißt es aus der Diözese.
Die Mauern des Schlosses sind feucht, Räume und Geschosse baufällig.
"Einerseits ein Juwel, andererseits Baulast"
Schloss Pöckstein, ein Kulturdenkmal, zählt zu den bedeutendsten frühklassizistischen Schlossbauten Österreichs. Es sei bereits seit längerem mit mehreren Interessenten wegen des Verkaufs des Schlosses verhandelt worden, bestätigte Diözesanbischof Alois Schwarz am Dienstag den Verkauf des Schlosses.
Bischof Alois Schwarz (Bild: ORF) Er bezeichne das im Jahr 1780 erbaute Schloss Pöckstein einerseits als Juwel, andererseits aber auch als "Baulast für die Diözese".

Seit mehr als 200 Jahren habe kein Bischof mehr dort gewohnt, die dicken Mauern seien feucht, Räume und Geschosse baufällig, sagte Bischof Schwarz. Das Schloss war einst als Residenz der Gurker Fürstbischöfe von Fürstbischof Joseph Franz Anton Graf von Auersperg bezogen worden, jetzt seien im Dachgeschoss nur noch ein paar Forstpraktikanten einquartiert.
Der Käufer gab noch keine Auskunft was er mit dem Schloss nun machen werde.
Aufgrund der Lage schwer vermittelbar
Schweren Herzens habe man sich von diesem Kulturjuwel Kärntens trennen müssen, so Schwarz. Man habe sich um ein langfristiges Benützungskonzept bemüht, doch es sei aufgrund der Lage, direkt neben der Friesacher Bundesstraße schwer gewesen, Investoren zu finden.

Der ORF Kärnten hat beim Käufer des Schlosses Pöckstein nachgefragt, wie es mit dem Kaufpreis aussehe, und vor allem was er aus dem Schloss jetzt zu machen gedenke. "Kein Kommentar", so die knappe Antwort aus dem Büro des Geschäftsmannes.
Käufer hat Auflagen von Bundesdenkmalamt
Der Käufer habe allerdings die Verpflichtung, sich bei den Renovierungsarbeiten des Schlosses an eine Reihe von Auflagen zu halten, die vom Bundesdenkmalamt formuliert wurden, bestätigte der Bischof.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News