Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Wolfgang Kulterer (Bild: Hypo)
Hypo-Affäre
Kulterer verzichtet auf Gehaltsfortzahlung
Nach einem Gespräch mit LH Jörg Haider (BZÖ) und Verantwortlichen der Hypo gab der scheidende Vorstandsdirektor Wolfgang Kulterer am Mittwoch bekannt, dass er auf die Fortzahlung seines Gehalts bis 2011 verzichte.
"Bisher gab es keine Vertragsverhandlungen"
In einer Aussendung gab Kulterer bekannt, dass er auf die vereinbarte Fortzahlung des Gehaltes bis 2011 verzichte, wenn sein Vorstandsvertrag wie bei einer Beendigung per Ende 2007 abgerechnet werde.

Kulterer erklärte auch, dass es bisher keinerlei Verhandlungen über den bestehenden Vertrag gegeben habe.
"Sämtliche öffentlichen Äußerungen waren daher reine Spekulation. Ich habe bereits von mir aus dem Aufsichtsratspräsidium einen Vorschlag unterbreitet, womit mein Vorstandsvertrag wie bei einer Beendigung per 2007 abgerechnet wird. Ich verzichte bei Annahme dieses Vorschlages auf alle meine vertraglichen Ansprüche für die restlichen Jahre der Vertragslaufzeit."
"Extreme Beratungstätigkeit" im Aufsichtsrat
Es entspreche nicht seinem Charakter und seiner Einstellung, Einkommen ohne Gegenleistung zu beziehen, ließ Kulterer außerdem wissen. Offen bleibt vorerst die Frage, ob Kulterer nun - nach dem vorzeitigen Auslaufen der Vorstandsbezüge - als Aufsichtsratsvorsitzender eine Entschädigung erhalten wird oder nicht.

Er sieht sich jedenfalls nicht als "üblicher" Aufsichtsrat, denn "dass ich hier keine normale Aufsichtsratfunktion durchführen würde, ist vollkommen klar", so Kulturer im ZiB2-Interview am Dienstag. Er solle vielmehr eine "extreme Beratungstätigkeit auf Grund des Wissens und des bisherigen Aufbaus durchführen".
Haider akzeptierte den Vorschlag Kulterers
Laut Haider habe es am Nachmittag ein Gespräch zwischen ihm, Kulterer sowie Grawe-Chef Othmar Ederer und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Karl-Heinz Moser gegeben, in dem diese Vorgehensweise vereinbart und akzeptiert worden sei.

Kulterer werde auch wie geplant ab 1. Oktober dieses Jahres den Aufsichtsratsvorsitz bei der Hypo Alpe-Adria-Bank übernehmen.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News