Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Udo Jürgens (Bild: APA)
New York
Udo Jürgens in den USA verhaftet
Weil sich in seinem Pass ein abgelaufenes US-Visum befand, wurde Entertainer Udo Jürgens in New York festgenommen und eingesperrt, meldet die Wiener U-Bahn-Zeitung "Heute".
In Abschiebezelle gesperrt
Wie die Zeitung "Heute" unter Berufung auf das Hamburger Magazin "Park Avenue" meldet, ist der Kärntner Entertainer Udo Jürgens in eine völlig überfüllte Abschiebezelle gesperrt worden, nachdem das abgelaufene Visum entdeckt wurde.
"Nie wieder nach Amerika"
Als EU-Bürger habe Jürgens für den kurzen Aufenthalt nur seinen Reisepass benötigt, doch scheinbar erregte das alte Visum im Pass die Aufmerksamkeit der Sicherheitsbeamten. Handykontakt in die Heimat sei Jürgens verboten worden, er wurde zwei Stunden lang festgehalten und dann ohne ein Wort der Entschuldigung freigelassen.

Jürgens im Magazin "Park Avenue": Ich werde nie wieder einen Fuß auf amerikanischen Boden setzen."

Das Management von Udo Jürgens war für den ORF Kärnten für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Bei der Plattenfirma bestätigte man am Montag den Vorfall. Doch er sei schon vor einiger Zeit passiert und man wollte ihn nicht medial hochspielen.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News