Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Einkaufszentrum Spittal (Bild: ORF)
Spittaler City
Neues innerstädtische Einkaufszentrum
Nach den City-Arkaden in Klagenfurt wird am Donnerstag in Spittal an der Drau das nächste innerstädtische Einkaufszentrum eröffnet. Das Stadtpark-Center wurde in nur 12 Monaten errichtet.
Baufortschritt genau im Zeitplan
Um den Geschäftewildwuchs am Stadtrand einzudämmen, wurde - ebenso wie in Klagenfurt und Villach - auch in Spittal auf die Innenstadt gesetzt. Das große Einkaufszentrum solle die Kaufkraft im Bezirk halten, hofft Bürgermeister Gerhard Köfer (SPÖ).

Man stehe in erster Linie im wirtschaftlichen Wettbewerb mit Villach und da müsse man mithalten, meinte der Bürgermeister im vergangenen Herbst.
Einkaufzentrum Spittal (Bild: ORF) Geschäfte, Lokale und Kinozentrum
40 Geschäfte haben sich im neuen Einkaufszentrum eingemietet. Neben dutzenden Filialen großer Handelsketten und kleinere Shops aus der Region, sind auch Gastlokale und ein Kinozentrum untergebracht. auch an eine Tiefgarage mit 300 Parkplätzen wurde gedacht.

Die Projektbetreiber sind überzeugt, dass das neue Stadtpark-Center von den Oberkärntnern gut angenommen werden dürfte. Sie rechnen mit einer Frequenz von "7.000 bis 8.000 Besuchern pro Tag".
"Langfristige Sicherung der Arbeitsplätze"
Otto Meixner (Bild: ORF)Otto Meixner,Bäckermeister: "Es ist eine Pflicht für unserer Firma hier eine Filiale zu eröffnen und auch eine langfristige Sicherung der Arbeitsplätze im Raum Oberkärnten." Weiters könne er den Herrn Kulmitzer und dem Herrn Haselsteiner nur zu dem Einkaufszentrum gratulieren.
"Einkaufscentren werden gestürmt"
Heribert Tauchmann (Bild: ORF)Heribert Tauchmann vom 'Blumen Rathgeber' ist überzeugt, dass das Einkaufcenter die Zukunft des Einkaufens sei: "Man sieht das bei jedem schlechten Wetter. Die Einkaufscentren werden gestürmt und in das innenstädtische Kaufleben lässt nach. "

Deshalb gehe er herein, außerdem habe er noch einige Jahre zu arbeiten und wolle sich dadurch absichern. Er hofft auf gute Geschäfte.
Ökonomische Überlebensfrage
18.000 Quadratmeter Geschäftsfläche, 300 Parkplätze und Baukosten von 30 Millionen Euro. Für den Projektbetreiber, Andreas Kulmitzer, war die Errichtung des Stadtparkcenters eine ökonomische Überlebensfrage für den Bezirk Spittal:
"Kaufkraftabfluss nach Villach"
Andreas Kulmitzer (Bild: ORF)"Ich glaube im Oberkärntner-Raum ist ein solches Einkaufszentrum, wo man auf einem Fleck alle Bedürfnisse die man hat, abdecken kann, abgegangen. Ich glaube wenn wir das nicht gemacht hätten wäre der Kaufkraftabfluss nach Villach passiert."
Erstes Kinocenter im Raum Oberkärnten
Und auch fürs Kino müssen die Spittaler in Zukunft nicht mehr nach Villach fahren. Im Stadtparkcenter gibt es ein Cineplexx mit 4 Kinosälen.
Eröffnung am Donnerstag um 8.00 Uhr
Noch ist kurz Zeit das Stadtparkcenter einzuräumen und auf hochglanz zu bringen. Am Donnerstag um 8.00 Uhr öffnet der neue Einkaufstempel in Spittal.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News