Wien ORF.at ORF Kärnten
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:41
Bild: ORF Kärnten
SSC
Die Sendung am 01. Oktober 2005
Besuchen Sie mit uns in dieser Sendung die Montasio-Alm und sehen Sie dabei zu, wie der köstliche Montasio in einer Käserei nach traditioneller Rezeptur hergestellt wird.

Und seien Sie bei einer Hochzeit in Bled (Slowenien) dabei. Dort können heiratswillige Paare den schönsten Tag ihres Lebens mit einer romantischen Trauung auf einem Schloss mit anschließender Bootsfahrt begehen.
Italien Die Erzeugung von "Montasio"-Käse
Im Reich der unsichtbaren Götterwelt, welche die schönsten Berggipfel zum Verbleib gewählt haben - das dachten die ersten Bewohner der Hochalm über den Berg "Jof di Montasio".
Für wenige Wochen im Sommer erblühen die Wiesen. Dann bringen die Bauern aus dem Tal ihr Vieh hier herauf.
Bild: ORF Kärnten
Und wie schon die Kelten und später die Römer sind die Menschen heute auch von der Kraft der Milch, die hier gewonnen wird, überzeugt.
Bild: ORF Kärnten
Lange entstand der Käse unter der Obhut der Mönche im Kloster von Moggio - heute haben sich einige Käsereien zusammengeschlossen, um ihren "Montasio" zu erzeugen.
Ein natürlicher Käse, der so wie seinerzeit hergestellt wird und heute genauso gut ist, wie er es einmal war.

Das hat sogar die europäische Union anerkannt und den Käse in die Liste der Produkte mit geschützter Herkunft aufgenommen.
Auch wenn mittlerweile bis hinunter in den Provinzen Belluno und Treviso hergestellt wird, er ist immer unverwechselbar, sagen die Menschen hier.
Paolo Chinchio/Käser
"Der Geschmach ist mediterran, italienisch eben ... er ist würzig, pikant, leicht salzig - je nach Geschmacksrichtung. Und er schmeckt immer vorzüglich in Verbindung mit klassischen italienischen Weinen."
Bild: ORF Kärnten
Bild: ORF Kärnten
Bild: ORF Kärnten
Auch wenn die Herstellung des Montasio moderner geworden ist halten die Käsemeister an einer sanften Technologie fest.  Fast alles geschieht per Handarbeit.
Bild: ORF Kärnten
Maschinen dürfen nur rühren oder ein wenig pressen.
Bild: ORF Kärnten
Wo immer es geht, kümmern sich Menschen um die Käselaibe. Sie helfen ihnen zu reifen und den richtigen Geschmack zu entwickeln.
Nevio Toneatto/Consorzio Formaggio Montasio
"Seinen wahren Charakter entwickelt der Käse erst nach einigen Wochen und Monaten. So schmeckt er nach etwa zwei Monaten frisch und gut, nach fünf bis zehn Monaten gilt er als halb abgelegen."
Die Käselaiber bleiben bis zu zwei Jahre lang in den "Schatzkammern des guten Geschmacks" der Latteria von Tricesimo.

In dieser Zeit wird er kräftiger im Geschmack - aber auch von Monat zu Monat ein bisschen teurer.
So ist der Montasio selbst Geschichte geworden ... ein Mythos am Fuße des Berges, der ihm seinen Namen gegeben hat. Ein Wohnsitz für Götter, die schon immer das Beste geliebt haben.
Anreise auf die Montasio Alm
Von Tarvis aus über Predil, von Chiusaforte aus Richtung Sella Nevea - im Ort links abbiegen auf die Alm.

Die Alm wird ab Oktober nicht mehr bewirtschaftet; erst im Winter wieder als Skigebiet.
Slowenien Hochzeit in Slowenien
Welches heiratswillige Paar wünscht sich nicht eine Märchenhochzeit? Den Wunsch einer romantischen Trauung auf einem Schloss mit anschließender Bootsfahrt kann man sich in Bled erfüllen. Wie man in Slowenien heute heiratet wollten wir für sie in Erfahrung bringen und haben ein junges Paar an diesem besonderen Tag des gemeinsamen Lebens begleitet.
Bild: ORF Kärnten
Bled gehört sicher zu den schönsten Orten Sloweniens und so kommt es nicht von ungefähr, dass bis zu 50 Paare für den schönsten Tag ihres Lebens eine Hochzeit am Schloss von Bled organisieren.
Bild: ORF Kärnten
Dabei nimmt man auch gerne eine längere Anreise in Kauf. Wie bei Srecko und Maja, die mit den Hochzeitsgästen aus Trebnje in der Dolejnska-Region mit Stil beim Schloss vorfuhren um von der Gräfin und vom Grafen empfangen zu werden.
Bild: ORF Kärnten
Bild: ORF Kärnten
Im erwürdigen Schloss von Bled hat man eigens für solche Anlässe ein Hochzeitsprogramm zusammengestellt
Bild: ORF Kärnten
Das Wichtigste kommt dabei natürlich zuallererst, nämlich das kleine aber wichtige Wörtchen vor den Standesbeamten, das ein Paar mit dem Tausch der Ringe und der Unterschrift offiziel zum Ehepaar macht.
Auf dem Schloß wird standesgemäß mit Champagner und den besten Wünschen der Verwandtschaft gratuliert.
Im der Schlossdruckerei wurde unter Anleitung die eigene Urkunde gedruckt und besiegelt.
Bild: ORF Kärnten
Natürlich darf bei einer Hochzeit in Slowenien auch heute nicht der Reis fehlen.

In den Regionen Sloweniens gibt es natürlich unterschiedliche typische Hochzeitsbräuche, die hie und da noch gepflegt werden.

Die Bräuche aus der Region um Bled unterscheiden sich dabei wenig von jenen, die auch in Kärnten bekannt sind.
Bild: ORF KärntenTatjana Dolžan Eržen / Ethnologin
"Obligat sind die Polterabende heutzutage auch für die Braut, auch die Maut und die Brautablöse. Der Brauch der falschen Braut, dass nicht sofort die richtige zum Bräutigam aus dem Haus kommt, wird hingegen heute nur noch von den Paaren gepflegt, die wirklich auf Tradition setzen."
Bei modernen Hochzeiten wird oft auch etwas Besonderes aus anderen Regionen übernommen.

So wird im Schloss Bled im Schlosskeller der Hochzeitswein abgefüllt, was man eher aus Weinbauregionen kennt.
Bild: ORF Kärnten
Ortsspezifisch hingegen ist die romantische Fahrt der Hochzeitsgesellschaft mit dem Boot zur Kirche auf der Insel.

Hier wird dem Bräutigam einiges abverlangt, bevor man sich gemeinsam beim Läuten der Kirchenglocke wohl eine glückliche Zweisamkeit wünscht.

Romantik pur bei der Hochzeitsfeier in Bled, die auch für Srecko und Maja wohl unvergesslich bleiben wird.