Kärnten ORF.at
MI | 11.04.2012
Gasgriff eines Mopeds (Bild: ORF)
CHRONIK
Moped abgedrängt: Lenker beging Fahrerflucht
Ein 15 Jahre alter Lehrling ist in der Nacht auf Sonntag auf der Landesstraße von Mieger leicht verletzt worden. Ein Pkw kam ihm auf der falschen Fahrbahnseite entgegen, dessen Lenker beging Fahrerflucht.
Moped verrissen um Kollision zu verhindern
Der Unfall ereignete sich gegen 23.00 Uhr, als dem 15-Jährigen, der auf seinem Moped von Gurnitz in Richtung Ebenthal unterwegs war, ein dunkler Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegen kam. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der Jugendliche sein Moped stark ab und verriss es auf das rechte Straßenbankett, wo er zu Sturz kam.

Der entgegenkommende Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Der Lehrling wurde leicht verletzt im UKH Klagenfurt behandelt. Am Moped entstand schwerer Sachschaden.
Ganz Österreich
Kärnten News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News